Was steckt dahinter?

Was steckt dahinter?

 

Berocca® vereint eine einzigartige Kombination aus Vitaminen und Mineralstoffen und trägt zur geistigen Leistungsfähigkeit bei. Leistungsfähigkeit und gute Nerven nehmen einen hohen Stellenwert in der zunehmend leistungsorientierten und kompetitiven Gesellschaft ein. Ein gesunder Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung halten dich fit. Doch besonders wenn berufliche oder private Herausforderungen bevorstehen, ist es oft schwierig, den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen durch eine gesunde Ernährung zu decken. Aus diesem Grund greifen immer mehr Österreicherinnen und Österreicher während langanhaltender Stressperioden zu einem Multivitamin wie Berocca®. Seine einzigartige Formulierung enthält hochdosierte Vitamine (B-Vitamine, Vitamin C) sowie Mineralstoffe (Kalzium, Magnesium, Zink). Diese Mikronährstoffe sind unter anderem für die Weiterleitung von Nervenimpulsen zuständig und spielen bei enzymatischen Prozessen sowie dem Zellstoffwechsel eine wichtige Rolle. Damit leisten die in Berocca® enthaltenden Vitamine und Mineralstoffe einen wichtigen Beitrag zur Konzentrationsfähigkeit und der geistigen Leistungsfähigkeit. Somit kann dir Berocca® dabei helfen, auch in kniffligen Situationen die Nerven zu behalten.

Berocca® - wirksame Kombination aus Mikronährstoffen

Berocca® - wirksame Kombination aus Mikronährstoffen

 

B-Vitamine
Die B-Vitamine sind an den verschiedensten Reaktionen im Zellstoffwechsel beteiligt. Hierzu gehören auch solche Reaktionen, die zur Bildung von Substanzen führen, die bei der Weiterleitung von Nervenimpulsen im Körper eine Rolle spielen.

Vitamin C
Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein Antioxidans, das eine wichtige Rolle bei der Inaktivierung von freien Radikalen spielt. Vitamin C spielt bei vielen enzymatischen Funktionen eine Rolle, ebenso wie zum Beispiel beim Cholesterolstoffwechsel, beim Stoffwechsel der Gallensäuren und bei der Verstoffwechslung von Arzneimitteln. Vitamin C verbessert die Aufnahme von Eisen aus dem Darm und beeinflusst den Folsäurestoffwechsel sowie die Funktion der weißen Blutkörperchen. Es verbessert zusätzlich die Bildung von Bindegewebe und ist für die Entwicklung und Funktion der Zähne, des Skeletts und der Kapillaren von Bedeutung.

Calcium
Calcium ist, zusammen mit Vitamin B6 und Magnesium, für einige komplizierte physiologische Prozesse, enzymatische Funktionen und Weiterleitung von Nervenimpulsen erforderlich.

Magnesium
Magnesium ist an einer Reihe von Prozessen im Körper, wie der Bildung von Proteinen, dem Fettstoffwechsel, der Verbrennung von Zucker und der Zellatmung, beteiligt.

Zink
Zink ist ein wichtiges Spurenelement. Es ist ein struktureller Bestandteil vieler Proteine, Hormone, Neuropeptiden und Hormonrezeptoren und ist für viele enzymatische Funktionen notwendig.